Mammutheum® · Dr. Liegl Str. 35 · 83313 Scharam/Alzing
Tel: 08662/12120 · email: info@mammutheum.de

Weiter zur Website

Planung und Durchführung von Ausstellungen

Die erste Mammutausstellung war in einer Turnhalle in Siegsdorf 1987. Da waren es wohl an die 20000 Leute in 14 Tagen.

 

Großes Wappen Ein Dorf bekommt ein neues Gesicht.

 

 

IMG_0185

Hier sieht man schon die Funktion des artikulierbaren Montagegerüstes. Die "Stop Motion" Fähigkeit durch Verschieben der beweglichen Schienen und Gelenke.

 

IMG_0188

Plötzlich war ich mit diesem Werk in der Weltpresse. Gänzlich ohne Absicht. Damals war ich einfach der Meinung, dass man das so macht. Es war mein erstes Mammut.

Es laufen lassen zu können, erschien mir sinnvoll. Dies in einer Zeit der ersten Computeranimationsversuche der Filmindustrie.

Steven Spielberg dachte gerade darüber nach, wie man Dinosaurier laufen lassen könnte. Es hat mir Freunde auf der ganzen Welt eingebracht. Die meisten Freundschaften halten noch heute.

 

Ich stellte einen Text zusammen und die Gemeinde druckte eine nette kleine Broschüre.

 

das_mammut_von_siegsdorf_prospekt_87

Damals wussten wir noch nicht wie schwer Oscar wirklich war. Auf jedenfall war ich sehr glücklich mit meiner Gemeinde und richtig zufrieden mit der harmonischen Zusammenarbeit. Unsere Weichen waren auf Bergfahrt gestellt und eine TV Sender nach dem anderen beschäftigte sich mit dem Fund. Ich glaube ich hatte in den 2 Folge -Jahren bestimmt an die 20 Fernsehshows und Dokus.

das_mammut_von_siegsdorf_seite_1

 

das_mammut_von_siegsdorf_seite_2

 

 

Rückseite Das Mammut von Siegsdorf

Es folgte noch eine Ausstellung in der Turnhalle. Und Tausende kamen. Dann wurde ich nach England abberufen.