Mammutheum® · Dr. Liegl Str. 35 · 83313 Scharam/Alzing
Tel: 08662/12120 · email: info@mammutheum.de

Weiter zur Website

Seminare und Kurse

Recuve aus Mammutelfenbein, Horn Holz und Sehen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seminare und Kurse

 

 

Bogenschießen

 

Die richtige Körperhaltung finden
Das Ziel in uns finden
Energie aufbauen - und freilassen

 

Bogenschießen ist eines dieser immer wiederkehrenden Bewegungsabläufe, bei denen Atmung, Kreislauf, körperliches bewusst sein und bewusst werden zur Gänze erfasst wird. Dabei werden gnadenlos alle Unzulänglichkeiten aufgedeckt. Das dies in Verbindung mit allen unseren Handlungen im Leben in Verbindung gebracht und bewusst wird, ist schließlich die Konsequenz dieser Ehrlichkeit zu seinem Selbst.

 Es ist der Bergwald meiner Kindheit. Durch Bewusstseins- und  Denkübungen im Schutze der uralten Eiben und freundlicher Kameradschaft, stellt sich schnell  Friede und Ruhe ein, die mir und meinen Begleitern  helfen werden die richtige Antwort für diesen Lebensabschnitt und darüber hinaus zu finden.

 

Ich übe mit meinen intuitiv gefertigten historischen und prähistorischen Bögen verschiedener Stärke. Seit meinem ersten Bogen, damals (1965) war ich 6 Jahre alt, sind weitere 1067 gefolgt und in die Welt gezogen. Gerne stelle ich einige aus meinem Fundus  zur Verfügung. Gerne hätte ich mehr gebaut. Andere nicht weniger spannende Projekte mussten gelebt werden.

 

Wer mich auf ein Anfangsseminar begleiten will, braucht wetterfeste Kleidung, sowie einfache, bequeme Sachen, Hausschuhe und einen festen guten Willen.

 

 

Ort

Mammutheum unterhalb Kloster Maria Eck

Termine /    
Seminargebühr

Jedes Jahr ab Mitte September bis Ende Oktober 50€ pro Tag.

 

Für kaputte oder verschossene Pfeile, bzw.  Material, berechnen wir lediglich den Ersatz.

Zum Beispiel,10 €  für einen handgefertigten Pfeil mit Naturfedern. Der Wiederbeschaffungswert der Materialen wird vorher festgelegt. In 20 Jahren ist allerdings nur einmal durch einen Physiklehrer, der nicht warten konnte  bis ich von der Toilette zurück kam, etwas zu Bruch gegangen.

Mehr zum Thema "Traditionelles Bogenschießen" bei Mammun Texte.

 

Der Bogenbaukurs

Bis jetzt ist noch jeder mit seinem eigenen schönen Bogen heim gekommen. Wenn  Interesse, Motivation und gute Laune zusammen kommen, dann ist es leicht, für ein gutes Ergebnis zu sorgen

Anfängern empfehle ich, einen indianischen Flachbogen aus heimischen Hölzern, zu bauen. Die Größe, Auszugslänge und Zugkraft passe ich dem Bogenschützen an.


Manchmal gibt’s da  bestimmte Vorstellungen. Wenn es machbar ist, können wir auch diese gerne verwirklichen. So sind in meinen Kursen schon allemanische, wikinger, steinzeitliche Flachbogen und  D Querschnitte nach historischen Vorbildern entstanden. Englische Langbögen aus Eibe, Skythen, Hornbögen usw. sind den Fortgeschrittenen vorbehalten. Hier werden oft Horn, Sehnen, Geweih und Mammutelfenbein verarbeitet. Diese Kurse dauern allerdings mindestens drei bis dreißig volle Tage.


Bogenbau ist eine Handwerkskunst. Anspruchsvoll in jeder Hinsicht, nicht nur auf  das verwendete Holz im Zusammenspiel mit den verwendeten Materialien und seinem künftigen Besitzer, sondern auch meine Achtsamkeit, dass der Beginner keine gravierenden Fehler macht. Jeder Bogen ist ein Unikat, da spezifisch für seinen neuen Besitzer gebaut. Bogenbaukurse dürfen daher mit nicht mehr als drei bis vier Personen belegt sein. Der Kurs beginnt freitags um ca. 14:00 Uhr.

 

Holzkunde für Bogen und Pfeile
Die Physik  des Bogens
Wahl der Hölzer und Materialien
Manuelle Herstellung des Bogens aus einem Rohling
Tillern des Bogens
Spleissen der Sehne  nach flämischen Vorbild
Einschiessen und feintillern
Steinpolitur und Finish
Herstellen von Pfeilen in gewünschter Menge
Grundlagen des traditionellen Bogenschießens

Am Sonntag nach dem Mittagessen,  schießen wir uns  noch auf dem Parcours ein. Da wird der neue Bogen gründlich durchgetestet. So bleibt noch Zeit für ein paar Korrekturen und kaputt gegangene Pfeile zu reparieren.  Sonntagnachmittag ist er dann fertig, der neue Bogen.

TERMINE: Anrufen 01707772001 oder This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.



Fortgeschrittenen Kurs:

 

Wenn man es nicht lassen kann und der Bogenbazillus einen ergriffen hat, dann muss ein Eibenbogen her. Oder noch komplizierter, je nach zusätzlichem Aufwand (Mehrkosten) auszuhandeln.

Spleißen: 2-fach & 4-fach, Selfnock: horn-, mammut- oder hartholzverstärkt,

Englischer Eibenlangbogen,  Snakebow, historische und prähistorische Vorbilder. Fantasiebogen. Ansonsten gilt für den Kurs:

 

Spalten und Spleißen von Bogenholz

 

Die Technik des Dämpfens

(Recurve biegen, Bogenholz begradigen, Deflex-Reflex)

 

Alle Arten des traditionellen Backings

(Sehnen - Bambus - Hickory - Rohhaut)

 

Horn- oder Hartholztips (Overlays)

 

Zerlegbarer Bogen ´

 

Snakebow American Plains Indians

 

Historische Bögen nach archäologischen Vorlagen (Wikinger-, Alemannen-, Holmegaard)

 

Pfeile bauen für Perfektionisten

Befiederung: stanzen, schneiden, div. Wicklungen

Hier lernt  einer vom anderen. Jetzt können verschiedene Techniken ausgetauscht werden. Bogenbauer können interessantes Wissen für sich erwerben.  Natürlich gibt’s da noch einen besonderen Abschluss.

Preise:

Bogenbaukurs Anfänger 2 1/2 Tage
Freitag bis Sonntag
285,--  Euro

Bogenbaukurs Fortgeschrittene 3 Tage
(Anreise Donnerstag) Freitag bis Sonntag:
345,--  Euro

Material & Zubehör:
je nach Aufwand und Bedarf
ca. 50,-- bis 100,-- Euro

Übernachtung/pro Nacht
25,-- Euro

Verpflegung/pro Tag
25,-- Euro

alle Preise inkl. Mwst.

Die Kurse finden von September bis April  immer an den an den Wochenenden statt. Sondertermine nach Absprache. Name, Adresse, Terminwunsch und Telefonnummer sind ganz wichtig,  damit ihr von uns eine Benachrichtigung über die erfolgte Anmeldung bekommt.

TERMINE: Anrufen 0866212120 oder This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

 

BOGENBAU FÜR KINDER

Nur in Verbindung mit mindestens einem Erwachsenenkurs, wenn nicht anders vereinbart.

 

TERMINE: Anrufen 0866212120 oder This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Bogenbau für Kinder bis zum 14 Lebensjahr




Beginn: 10.00 Uhr
Ende: 17.00 Uhr

Preise:
90.- Euro pro Person (plus 3 naturbefiederte Pfeile)
inkl. Materialkosten

(weiter Pfeile werden extra berechnet)