Mammutheum® · Dr. Liegl Str. 35 · 83313 Scharam/Alzing
Tel: 08662/12120 · email: info@mammutheum.de

Weiter zur Website

Erfindung spezieller Montagetechniken für Skelettfunde

Erfindung von Montage- und Modellbautechniken

1985
Artikulationsrahmen für Bewegungsstudien von Großskeletten ohne stützende Elemente.
1985
Abgusstechniken und Formenbau auf Polyester-Hartschalen und Silikonelasthomer-Abformmassen.
1986
Komponentenänderung der Abgusstechniken auf lösungsmittelfreier Basis mit glasfaserverstärkten Kunststoffgips-Hartschalen und Ausguss der Hohlform durch gering expandierende Polyurethan-Hartschäume.
1987
Ergänzungtechniken zu oben genannten Abformsystemen durch verbesserte Formschalen-Trennung zur Vermeidung von Hinterschneidungen.
Umrechnungssystem zur Komplettierung fehlender Skelett-Teile.
1988
Techniken zur Schnellmontage und Transport von vormontierten Skeletten und Großskeletten für Ausstellungen.
Erster Einsatz von Lasermesstechnik im Modellbau.
1993
Messdatensammlung montierter Skelette in Staatssammlungen als Grundlage für die Rekonstruktion der Lebendmodelle im Mammutheum.
1990-1997
Reproduktion der Tiermodelle für das Außengelände im Mammutheum mit Einsatz echter Haare.

Es gilt: Wir arbeiten grundsätzlich nach den trigonometrischen Messpunkten der Skelettanatomie und reflektieren dann die errechneten Körpermaße unter Addition der Weichteildicken auf das Modell.

Modellbausatz

Modellbau

Modell Oscar