Mammutheum® · Dr. Liegl Str. 35 · 83313 Scharam/Alzing
Tel: 08662/12120 · email: info@mammutheum.de

Weiter zur Website

Wetter

Mammutheum
0°C

 

 

 Hier kommt bald die Webcam.

 

 

Der Finder des Siegsdorfer Mammuts Oscar

 

Als Bernard Raymond von Bredow am 23. März 1959 in Siegsdorf zur Welt kam, ahnte niemand, dass er das damals kleine Siegsdorf durch seinen legendären Mammutfund im Oktober 1975 weltberühmt machen wird. Ohne Bernard gäbe es kein Mammut von Siegsdorf, kein Naturkunde- und Mammutmuseum, einschließlich der neuen Arbeitsplätze unten im Dorf, nichts was auf diese spannende Steinzeitgeschichte in Bayern hinweisen würde. Seit der Veröffentlichung der Siegsdorfer Eis- und Steinzeitfunde 1985 hat Bernard kein Medium ausgelassen, um auf seine Heimat aufmerksam zu machen und Großartiges mit viel Weitblick und oft im Alleingang geleistet. Hoffentlich bleibt er gesund und uns noch lange erhalten.

 

Bernard feiert 2005 seinen 1 Millionsten Besucher, seit Beginn seiner Ausstellungstätigkeit 1986.

 

 

Vom Mammutheum auf Hochfelln mit Regenbogen

 

Foto: Judith

Und die Leut am Stammtisch in Alzing hatten viel zu erzählen!

 

Die Sensation

 

Zeichnung: Maria Bredow

 

Blick vom Mammutheum

Foto: Judith

Bis in den Winter

Abraxas im Schnee

Zeichnung: Maria Bredow

Das Kloster, das Mineralwasser und das Mammut

Zeichnung: Maria Bredow

Jetzt sollte jedem klar sein, dass das echte Mammutheum (seit 1992) in Alzing und nicht in Siegsdorf ist.

 

Wintermammut mit Mammutjägerhütte

Foto: Bernard

Poldi ( Coelodonta antiqitatis) eingeschneit!

 

Foto: Bernard

 

Eingeschneit

 

Foto: Judith

Schlittenfahren, Iglu bauen und in der warmen Werkstatt Kurse geben!

Mammutfante 7

LoLo im Iglu    

Mammutfante 7