Mammutheum® · Dr. Liegl Str. 35 · 83313 Scharam/Alzing
Tel: 08662/12120 · email: info@mammutheum.de

Weiter zur Website

Dokumentarfilme

2007  Dreharbeiten zu Film.

"Auf der Jagd nach dem verlorenen Ton - die neuen Stradivaris"

 

"Die neuen Stradivaris" - Film von "Faszination Wissen" im Bayerischen Fernsehen (05.12.2008)

Am Sonntag, 7. Dezember 2008, um 21.45 Uhr, zeigte das Bayerischen Fernsehen „Die neuen Stradivaris – auf der Jagd nach dem verlorenen Ton“. Der Filmemacher Arno Trümper beobachtet für „Faszination Wissen“ die beiden Geigenmacher Bernard von Bredow aus Siegsdorf im Chiemgau und Martin Schleske aus Stockdorf bei München und bei ihrem Versuch, die perfekte Geige zu bauen. Im Finale des Films kommt die Stunde der Wahrheit:  Der stituierte Geiger Ingolf Turban und der junge Megasolist Anar Ibrahimov, spielen die beiden neuen Instrumente im Aufnahmestudio mit dem Münchner Rundfunkorchester unter dem Dirigenten Gerd Schaller. Gespielt wird Mendelssohns Violinkonzert in e-Moll.

Für die meisten international erfolgreichen Geiger ist die perfekte Geige ein individueller Traum. Nur wenige Geigen haben es zu Weltruhm gebracht. Nur wenige, wirklich gute Exemplare passen auch zu ihren Meistern. Die meisten sind über 300 Jahrhunderte alt!  Meist von legendären Genies wie Guarneri del Jesu, Antonio Stradivari, Nicolo Amati, Domenicus Montagnana, Guadagnini, Johannes Franciscus Pressenda und Joseph Rocca gebaut. „Geigen zu bauen wie die legendären italienischen Großmeister“, ist daher das große Ziel aller Geigenbauer. Über Jahrhunderte hat man die alten Tonwunder detailiert  vermessen. Fadenscheinige Ausreden mussten herhalten um einen Grund zu haben eine Stradivari zu öffnen und  zu untersuchen. Bis aufs Mark geschlachtet und auf den zehnten Teil eines Millimeters kopiert. Doch das Klangwunder ihrer Vorbilder wurde nie erreicht. „Sich von einem unerreichten Mythos zu lösen und die Überväter der goldenen Periode des altitalienischen Geigenbaus Geschichte sein zu lassen, dafür die eigene Werke zur perfekten Geige in übertreffender Konkurrenz zu stellen!“- das ist die Vorgabe zweier Geigenmacher (ein Kind baut man nicht) aus Bayern. 

Martin Schleske. Er arbeitet eng mit dem renomierten Geiger Ingolf Turban zusammen. Seit Jahren forschen sie nach dem perfekten Klang. Martin Schleske ist nicht nur Kunstgeigenmacher, er ist auch Diplomphysiker. Aus der Kombination von klassischem Geigenhandwerk und modernster Hightech soll seine perfekte Geige entstehen. Schon heute gehört Martin Schleske zu den renommiertesten deutschen Geigenproduzenten.

Bernard von Bredow. Er ist zudem Archäologe. Die Experimentelle Archäologie öffnet ihm die Geheimnisse des "Verlorenen Tons". Als Experimentller Archäologe ist er es gewohnt, die Methoden alter Handwerkskunst wieder aufzudecken. Er ist der erste Kunstgeigenmacher, der das bei jedem Altmeister nicht nur bei Stradivari versucht hat.

Daher bezeichnet er sich auch nicht als Geigenbauer und seine Geigen auch nicht als Geige oder Violine. Zitat:

"Ich baue Klangkörper der experimentellen Archäologie die einer Geige täuschend ähnlich sehen nur wesentlich besser klingen."

Die Dreharbeit führen durch die historischen Städte des klassischen italienischen Geigenbaus Venedig und Cremona.

Hier eine Bilderserie der Dreharbeiten

Dreh Venedig Archiva die Stata

 

Gondel zum Archiv Ankunft Staatsarchiv Venedig


BB In Cremona mit Andrea Amati 1567

 

Proffessor Mosconi Cremona

 

An diese Stelle nochmals vielen Dank an die Stadt Cremona und der unendlichen Geduld die uns Proffessor Mosconi bei den Dreharbeiten entgegengebracht hat. Ich hoffe mein kleines Fläschchen mit dem Rubinroten Geigen Lack aus meinem Labor, welchen ich von einigen alten venzianischen Dokumenten abgeleitet habe hat sie als Geschenk erfreut. Nochmals alles Gute für Sie. Auch dank an die New York Times für diesen wunderbaren Link.

Hier der Link zu unserm Curator der berühmten Cremoneser Altmeister Violinen: Professor Mosconi

http://www.nytimes.com/packages/khtml/2007/06/02/world/20070603_CREMONA_FEATURE.html?adxnnl=1&adxnnlx=1211717310-Tvb9bE0Jp62bpa97qgeEew

 

Stradivaris Werkstatt